15 Fragen: als Weihnachtsgeschenk für Eltern

Das Leben ist kurz. Und noch kürzer ist die Zeit, die uns mit unseren Eltern bleibt. Wir haben für dich ein Weihnachtsgeschenk für Eltern, womit du Zeit statt Zeug schenkst. Fragen damit ihr in tiefgründige Gespräche kommt.

Wenn wir uns überlegen, wie viel Zeit uns tatsächlich noch mit unseren Eltern bleibt, dann sollten wir uns fragen: Wie oft werde ich sie noch sehen? Wenn wir nicht mit ihnen zusammen wohnen und möglicherweise noch nicht einmal in derselben Stadt leben (beides trifft bei uns zu), bleibt uns weniger Zeit als den meisten von uns bewusst ist.

Ein Beispiel: Eine Person, die 35 Jahre alt ist, deren Eltern sind etwa 60 Jahre alt. Mit einer durchschnittlichen Lebenserwartung werden sie etwa 90 Jahre alt. Das sind noch 30 gemeinsame Jahre. Wenn sie weiter weg wohnen, und sie sich nur zwei oder drei Mal im Jahr sehen, dann bleiben ihnen  nur noch 60 oder 90 Treffen.

Tiefgründige Fragen an unsere Eltern – Was wir wissen sollten

Die Tage, die wir noch gemeinsam mit ihnen verbringen können, sind also zählbar begrenzt. Ist dir das bewusst? Uns wurde das erst mit einem Artikel bewusst, der uns das vor Augen gehalten hat. Lasst uns die Zeit, die uns also bleibt, bestmöglich nutzen. Gerade wenn man sich nur wenige Male im Jahr sieht und an Weihnachten zusammenkommt.

Es gibt viele interessante Fragen, die wir unseren Eltern nie stellen. Sei es, weil wir selten über tiefgründige Themen sprechen oder weil uns bestimmte Punkte einfach nicht in den Sinn kommen. Wir haben für euch deshalb eine Liste mit Fragen zusammengestellt.

Fragen als Weihnachtsgeschenk für Eltern – tiefgründige und interessante Ideen:

  1. Gibt es etwas in deinem Leben (z.B. eine Gewohnheit, einen Glaubenssatz oder eine Beziehung), was du am liebsten ablegen würdest?

  2. Was - würdest du sagen - ist unsere größte Gemeinsamkeit?

  3. Was hast du in deiner Kindheit oder Jugend gerne gemacht, wozu du später im Leben nicht mehr gekommen bist?

  4. Was hast du schon mal nicht gemacht, weil du zu große Angst davor hattest?

  5. Was ist eine Situation, in der du Ärger bekommen hättest, wenn du erwischt worden wärst?

  6. Gibt es etwas, wofür du dich früher mal geschämt hast, heute aber nicht mehr?

  7. Worüber hast du schon mal grundlegend deine Meinung geändert - und warum?

  8. Welche Person, abgesehen von deinen Eltern, hatte einen großen Einfluss auf dich - und wieso?

  9. Was - findest du - war gut und was war schlecht an der Art und Weise, wie deine Eltern dich erzogen haben?

  10. An welchen gemeinsamen besonderen Moment mit deinen Eltern erinnerst du dich?

  11. Wie warst du in meinem aktuellen Alter?

  12. Standest du dir jemals selbst im Weg? Wenn ja, wobei und wie?

  13. Was ist ein guter Rat, den du mal bekommen hast? Was hast du damit gemacht?

  14. Was - glaubst du - denken andere Menschen häufig über dich, was aber gar nicht stimmt?

  15. Was war das Mutigste das du jemals getan hast?


Die Liebsten neu kennenlernen – Fragen ändern Leben ändern Fragen

Berichte uns doch danach einmal von eurem Gespräch. Der Großteil der Fragen stammt aus unserer Sondermoment Original Edition. Darin erwarten dich 80+ weitere inspirierende Fragen, die jedem Gespräch Tiefe verleihen.

 

Sondermoment Original Edition


Wie hat dir der Artikel gefallen?

Um Spam durch Bots vorzubeugen, geben wir die Kommentare noch einmal frei vor der Veröffentlichung.

UNSERE FRAGESPIELE

"Echt verrückt was man noch alles über seine Freunde lernen kann und wie kurzweilig so ein Abend wird!"

- Marc B. aus Köln